Erster Einsatz: South Chamorro Seamount

“Korken an Deck”
Am 14. Dezember hat die Joides Resolution ihren ersten Einsatzort erreicht, den South Chamorro Seamount, einen circa 2000 m über den Meeresgrund aufragenden Schlammvulkan. Die Mission, den stählernen Verschluss des bereits existierenden Bohrloches mit der Bezeichnung 1200C zu extrahieren und durch eine neuere Stahlkonstruktion zu ersetzen, ist nur teilweise gelungen. Der sogenannte “Korken” aus mehrere Zentimeter dickem Stahl ist beim herausziehen abgerissen. Somit konnte nur ein Teil des Verschlusses an Deck gebracht werden. Dennoch: die Wissenschaftler an Bord, allen voran die Mikrobiologen haben reichlich Material für Proben abgekratzt, welches sich in 13 Jahren auf dem Meeresgrund auf der Metalloberfläche angesetzt hat. Statt des üblichen “Core on the Deck” heisst es diesmal “Cork on the Deck”.
“Cork On The Deck”
On Dec.14 the Jiodes Resolution has reached its first Site, the south Chamorro Seamount, a Mud-Vulcanoe reaching about 2000 m. altitude above seafloor. The mission, to extract the so called “cork”, an old steel-capsule covering an existing drill hole, could only partly be realized, because the cork broke into pieces while being extracted. Nevertheless a part of it could be brought on deck. Scientists, foremost the microbiologists took samples from the encrusted material to analyze the microfauna. So this time it could not be said: “Core on The Deck” but it was “Cork on the Deck”. Science proceeds while the samples are analyzed and the ship passes over to its first drill site.